Z650, oder......

Vorstellung der Motoräder der Z-Club Mitglieder

Moderatoren: Peter, Kermit98

Antworten
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Z650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Z650, oder....

man muß auch mal Danke sagen !

Nach über 20 Jahren in der Garage und dem Versuch sie von einer Ecke in
die andere zu stellen, habe ich dann angefangen zu schrauben.
Blödsinn, erst einmal habe ich versucht Chrom zum glänzen zu bringen !
Als Gewissensberuhigung so zu sagen.
Dann habe ich gemerkt das ich nur mit Bremsflüssigkeit wechseln und Autosol nicht weiter
komme.
Hier das erste Danke an Peter für die Pdf Datei zur Überholung der Bremsen,
hat funktioniert !!
Danke an Uli für die Hinweise zur Motorreinigung und vielen Dank nochmal für die
Schockstarre in die ich beim Anblick der Silbernen Z 650 gefallen bin !
Danke an Stefan Oehl für die Tips bezüglich der Elektrik !
Kabel Schmidt hat sich gefreut, über meine Bestellung, jetzt mache
ich das auch selber.
Vielen Dank auch an Joachim der ex Klasmo Schrauber, der sich mal meinen
Motor zur Brust genommen hat !
DANKE auch an Klaus für das polieren der Gabel ! ( Hammer ! )
Und Danke für all die kleinen Tips und Tricks und nach Anfertigung diverser Bolzen
und Buchsen aus VA bin ich jetzt hier:

Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Was ist bis jetzt gemacht worden ? :

Kolbenringe neu,
Anlasserfreilauf überholt,
Ventile eingeschliffen,
neue Ventilschaft Dichtungen,
neue Gabelfedern,
Tauchrohre polieren,
Bremsen vorn überholt
Trommelbremse hinten überholt,
Vergaser: alle Düsen und Dichtungen erneuert, Ultraschall gereinigt.
Bolzen und Hülsen gedreht und Schrauben erneuert etc.

Bis hierhin viele Grüße und
bleibt Gesund:
Christian
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 8097
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z 650, oder......

Beitrag von Peter »

Hallo Christian,

freut mich dass es voran geht. Ich habe noch einen grundierten Z650 Tank
mit Innenbeschichtung. Wenn ich Dir mit Teilen helfen kann, sag Bitte hier
was Du brauchst.
Grüße - Peter
Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Hallo Peter,

Interesse besteht durchaus !
Was für ein Benzinhahn wird an dem Tank verbaut ?
Grüße:
Christian
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

So,
bin heute noch einmal in meiner "Werkstatt" gewesen ;)
Bis hier bin ich gekommen, jetzt muss ich erst einmal auf Kleinteile
warten und ein paar Sachen anfertigen.
Osterpause !
Grüße:
Christian

Bild
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 8097
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z650 Tank

Beitrag von Peter »

Hallo Christian,

Ich habe diesen Z650 Tank am Lager. Er ist innen top versiegelt.
An einer Seite müsste an der Emblemhalterung ggf. noch ein
wenig verschliffen werden. Kannst Du den brauchen ?

Bild

Bild

Bild
Grüße - Peter
Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Hallo Peter,

Ja, kann ich gebrauchen :)
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Moin moin,

Tank ist angekommen ! Alles Prima !!
Habe dann mal weitergemacht:
Zündanlage neu verkabelt,Öldruckschalter angeschlossen, Deckel drauf. Zündspulen mal mit den Kerzen verbunden.
Wenn ich das Mopped zum laufen bekomme baue ich anschließend eine Accent
Zündanlage ein, die habe ich hier noch liegen.
Sonst das übliche: Schräubchen hier, Schräubchen da und
bei der Gelegenheit habe ich meiner Trommelbremse gleich
mal neue Beläge verpasst, Habe die vorher natürlich Ultraschallgereinigt :D
Da ich ja nur der Garagenschrauber bin war ich doch froh das ich rechtzeitig die
Petroleumheizung angemacht habe !! Ist doch noch ein wenig kühl zu später Stunde :shock:
Wird schon, ich habe Zeit ! Obwohl.....
Grüße:
Christian

Bild
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 8097
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z 650 Restauration

Beitrag von Peter »

Gut so Christian ! Freut mich dass der Tank unbeschadet angekommen ist.
Es war mein einziger Karton wo der reingepasst hat. Hab ihn extra an den
Seiten noch mit zusätlichen Kartonplatten verstärkt. Hast Du die Dokumente
und Flyer auch gefunden ?
Grüße - Peter
Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Ja klar, Danke dafür!
Weiß gar nicht ob der Lackierer noch in Tornesch ist, habe den schon öfter angemailt, keine Reaktion :roll:
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Hallo ihr Leut,

Konnte mir es nicht verkneifen, habe mal angefangen an der Elektrik
rumzubasteln, original Kabelbaum vs Zubehör-Schalter.
Habe versucht die Elektrik und Ihre Wege zu verstehen, " habe Versucht" !
Auch ein ( na ja es waren derer 3 ) Frühlingsbockbier der Marke Fl... mit 6,9 %
brachten da nicht wirklich was Schlüssiges, möchte meinen das Gegenteil war der Fall :roll:
Boah, super Anstrengend das Ganze und das Schwerste kommt erst noch!
Das wird ne harte Nuss !
Schöne Grüße, bleibt gesund und locker:
Christian

Ps.:
Das Crimpen ist mir am besten gelungen :oops:
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Moin auch,

die Lima von Robert passt !! Danke dafür !!

Grüße:
Christian
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 8097
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Z 650, oder......

Beitrag von Peter »

Hab auch rausgefunden was meine für eine ist - Z400B - steht neben mir am Bürotisch :o :lol: 8-)
Grüße - Peter
Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Na siehst du, das ist dann nebenbei auch geklärt :D

Was ist denn nun so ein "LiMa" Defekt ?
Im seltesten Fall mal ein Wicklungsproblem, die Lackschicht könnte auf Grund
des Alters "bröselig" werden und die Motorvibration führt zu ein anandereiben der
Lackdrähte, ein Windungsschluss, oder eine leitende Verbindung zum Eisenkern.

Bei mir war es eine Beschädigung durch einen abgebrochenen Bohrer, einmal abgerutscht,
und das war es ! Die Schrauben waren so fest !!!
Jetzt werde ich das defekte Teil nicht entsorgen ( sei es um mich immer wieder an meine eigene
Blödheit zu erinnern )

Der Ansatz:
Abbeitzen des Lacks
Abbrennen der Lackschicht eines einzelnen Drahtes und bestimmen des Drahtdurchmessers
Anzahl der Windungen pro Kern zählen
Reparartur nur per einzelnen Kern ? :roll:
Sonst der ganzen LiMa !
Haben wir eigentlich aktive Elektromaschinenbauer hier im Forum?
Wg der Materialbesorgung? Isolierpapier und ne Flasche Tränklack ?
Welcher Abbeizer wird heut zu Tage im Bad benutzt ?
Dateianhänge
LiMa.jpg
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Ach so,
Lima neu ( in meinem Fall ) 310 €
Reparatur 160 -190 Taler !!

Grüße:
Christian
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 8097
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

Reparatur Lima

Beitrag von Peter »

Nun, so wie Du es beschrieben hast, geht ein Elektromaschinenbauer vor.
In meiner Lehrzeit durfte ich 3 Monate in so einem Betrieb arbeiten. War
von allen Lehrlingen (heutzutage Azubi's) seeeehr begehrt. :cry: :cry:

Wir haben mit dem Stechbeutel die Wicklungen rausgehauen wobei die
Drähte durchgetrennt wurden. Der Cheffe hat dann die Anzahl Windungen
gezählt und die Drahtstärke ermittelt. Dann war halt wickeln angesagt,
von Hand oder für Motoren gab es eine Wickelmaschine für größere
Stückzahlen. Es kam immer ein Isolierpapier drunter. Dann wurde alles
mit Phenolharz getränkt und in einer Kammer ausgehärtet - hhmmm - lecker.
Mund und Nasenschutz gab es damals nicht. Grad mal ein paar Lederhandschuhe,
damit man sich die Finger nicht verbrennt.

Danach wurde eine Hochspannungsprüfung gemacht Wicklung gegen Wicklung
und auch Wicklung gegen Eisenkern.

Also ich hatte noch Kontakt zu meinem Lehrkamerad, der den Betrieb später als
Einzelkämpfer weiterführte aber jetzt leider aufgehört hat. Man muss dazu geboren sein ...
Grüße - Peter
Bild
Benutzeravatar
Chrischnix
Gastautor
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:58
Name: Grams
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Re: Z 650, oder......

Beitrag von Chrischnix »

Moin auch,
Du auch? Habe das auch mal gelernt,
AEG Schiffbau, 4 Jahre Bundesmarine, 7 Jahre bei Still Motorenbau.
Das ist aber alles auch schon 25 Jahre her :roll:
Antworten

Zurück zu „Bikes der Z-Club-Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast