2019 Rückholung Z750 aus Mailand

Tips & Berichte

Moderator: Peter

Benutzeravatar
Peter
Vorstand
Beiträge: 7133
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 22:14
Name: Krauss
Vorname: Peter
Wohnort: 71711 Murr / Murr
Kontaktdaten:

2019 Rückholung Z750 aus Mailand

Beitragvon Peter » Fr 31. Mai 2019, 11:52

Alle Bilder gibt es hier

Nach dem Videodreg mit Harald & Andy ging es mit dem Flieger am 26.05.2019 nach Mailand angesagt.
Da ich dort noch die Z750 stehen hatte, war geplant das Motorrad abzuholen und mit 2 Übernachtungen
nach Hellsau zu fahren, dort das Z-Treffen zu besuchen und dann wieder Heim nach Murr.

So war der Plan. Aber erstens kommt es anders als man zweiten immer denkt.
In Magenta vor Ort mussten wir den Plan über den Haufen werden. Die Hotels
wurd storniert und in Magenta das Airport Motel dafür gebucht. Und ich
durfte dann am Montag nachmittag, Dienstag und Mittwoch vormittag arbeiten....

Bild

Hier greift wieder der alte Spruch : "Mit Arbeit versaut man sich das ganze Leben !"

Also kamen wir erst am Mittwoch MIttag an der Firma weg.

Bild

Nachdem das Wetter am Dienstag schlecht war führte uns die Route dafür bei schönstem
Sonnenschein zum Lago Maggiore. In Arona legten wir einen Fotostopp ein.

Bild

Dort genossen wir am Ortsausgang den Blick auf den See.

Bild

In Stresa machten wir eine Kaffee-Pause in einem kleinen Bistro

Bild

Der Blick auf die beiden Inseln war atemberaubend schön

Bild

Palmen säumten den Weg entlang des Standes.

Bild

Natürlich auch die noblen Touristenhotels die feinstes Ambiente bieten.

Bild

Weiter ging die Reise Richtung Simplon Pass, wo uns einige Bautellen ausbremsten.

Bild

Halt auf der Passhöhe am Simplon.

Bild

Die Gipfelstürmer mit der Z750.

Bild

Mit der Autoverladung am Lötschberg ging es nach Kandersteg. Wir waren im Zugwagon für
Motorräder die einzigen. Leider war die Toilette ausser Betrieb ...

Bild

Wir folgten dem Navi - kürsteste Strecke - ohne Autobahnen und kamen am Thuner See
vorbei, der uns mit seinem türkisgrünen Wasser entzückte.

Bild

Die schneebedeckten Berge verabschiedten sich im Rückspiegel.

Bild

Ca. 20 km vor unserem Zielort Hellsau wo wir unser Quartier gebucht hatten
kamemn wir dann doch noch in einen heftigen Schauer, der uns bis dort
hin begleitete. Bei Ankuft stellten wir das Motorrad unter das Dach wo die
Biertischgranituren für das Treffen am nächste Tag schon aufgestellt waren.

Bild

Bei unserer Ankunft war alles Patsch nass und wir durften die Klamotten zum
trocknen in den Heizungskeller hängen.

Wir duschten und gingen dann zum Essen in den Gasthof, wo es u.a. ein deftiges
Kalbsgeschnetzeltes mit feinen Schweizer Rösti gab - hhhmmm - sehr gut wars ....

Am n#chaten morgen fand das Z1 in Hellsau statt.
Grüße - Peter
Bild

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast